Telefon: +43/720/349623

Mobiltelefon: +43/664/3200797

Fax: +43/820/220263192


Büro: St. Walburgen 24, 9371 Brückl

DI Florian Petscharnig


Studium

Technische Chemie
Fachrichtung Chemieingenieurwesen an der TU Graz – Abschluss 1977

Chemische Tätigkeiten

- Treibacher Chemische Werke, Treibach/Althofen
- Bleiberger Bergwerksunion, Arnoldstein
- Wietersdorfer & Peggauer Zementwerke GmbH

Bautechnische Tätigkeiten

- Wietersdorfer & Peggauer Zementwerke, Laborleiter in Klein St.Paul
- Wietersdorfer & Peggauer Zementwerke, Techn. Marketing in Klagenfurt
- Technisches Büro für Verfahrenstechnik, St.Walburgen

Besondere Aufgaben

- Mitarbeit in österr. Normungsausschüssen betreffend Beton, Betoninstandsetzung, Estrich, Putze, Wärmedämmverbundsysteme
- Mitarbeit in der ÖBV in mehreren Arbeitskreisen, vor allem Beton im Tunnelbau und Sektion Betoninstandsetzung
- Lehrbeauftragter für Betontechnologie und Betoninstandsetzung bei WIFI und Betonakademie - Mitarbeit im Baukreis des ÖKL

Gutachten

- Gerichtsgutachten für Gerichte Klagenfurt, Villach, St.Veit a.d.Glan, Wolfsberg, Wiener Neustadt, Zell am See, Rattenberg, Vöcklabruck
- Versicherungsgutachten für AIG Europe, Uniqa, Allianz Elementar, Generali
- Privatgutachten für Magistrat Klagenfurt, Gemeinde Neumarkt in der Steiermark, Röfix, Semmelrock, Mapei-Betontechnik, Wietersdorfer&Peggauer, Draubeton, Betonring, ESG, ÖBB Infrastruktur, Wopfinger Baustoffindustrie, Velox GmbH, Kostmann GmbH, Baumit Baustoffe GmbH etc.